Sonntag, 27. Dezember 2009


Weihnachten.



Ein Stern leuchtet am Himmel,


führt uns nach Hause. Zu uns
 
Das Weihnachtsfest im Kalender 2009 ist vorbei...ein normaler Sonntag???
Nein.....ein Tag des Besinnens, des Nachklangs in meinem Herzen...
jedes Jahr nehme ich ein Stück Weihnachten mit ins nächste Jahr hinein,
die Jahreszeiten werden sich ändern, der Alltag holt uns ein...der Jahreswechsel steht bevor...
und doch....ein paar Stunden aus diesen Tagen werden für immer in mir bleiben...
denn für mich findet WEihnachten nicht nur im Kalender statt,
sondern das ganze Jahr .....in meinem Herzen.....

Montag, 14. Dezember 2009

...diese kleine Geschichte ist schon älter, aber ich liebe sie und möchte sie euch nicht vorenthalten.....

Der Apfent

Der Apfent ist die schönste Zeit vom Winter.


Die meisten Leute haben im Winter eine Grippe. Die ist mit Fieber. Wir haben auch eine, aber die ist mit Beleuchtung und man schreibt sie mit K..


Drei Wochen bevor das Christkindl kommt stellt Papa die Krippe im Wohnzimmer auf und meine kleine Schwester und ich dürfen mithelfen. Viele Krippen sind langweilig, aber die unsere nicht, weil wir haben mords tolle Figuren darin. Ich habe einmal den Josef und das Christkindl auf den Ofen gestellt damit sie es schön warm haben und es war ihnen zu heiß.


Das Christkindl ist schwarz geworden und den Josef hat es auf lauter Trümmer zerrissen. Ein Fuß von ihm ist bis in den Plätzlteig geflogen und es war kein schöner Anblick.


Meine Mama hat mich geschimpft und gesagt, daß nicht einmal die Heiligen vor meiner Blödheit sicher sind.


Wenn Maria ohne Mann und ohne Kind herumsteht, schaut es nicht gut aus. Aber ich habe gottseidank viele Figuren in meiner Spielzeugkiste und der Josef ist jetzt Donald Duck. Als Christkindl wollte ich den Asterix nehmen, weil der ist als einziger so klein, dass er in den Futtertrog gepasst hätte. Da hat meine Mama gesagt, man kann doch als Christkindl keinen Asterix hernehmen, da ist ja das verbrannte Christkindl noch besser. Es ist zwar schwarz, aber immerhin ein Christkindl.


Hinter dem Christkindl stehen zwei Oxen, ein Esel, ein Nielpferd und ein Brontosaurier. Das Nielpferd und den Brontosaurier habe ich hineingestellt, weil der Ox und der Esel waren mir zu langweilig. Links neben dem Stall kommen gerade die heiligen drei Könige daher.


Ein König ist dem Papa im letzten Apfent beim Putzen heruntergefallen und war dodal hin. Jetzt haben wir nur mehr zwei heilige Könige und einen heiligen Batman als Ersatz. Normal haben die heiligen drei Könige einen Haufen Zeug für das Christkind dabei, nämlich Gold, Weihrauch und Pürree oder so ähnlich. Von den unseren hat einer anstatt Gold ein Kaugummipapierl dabei, das glänzt auch schön. Der andere hat eine Marlboro in der Hand, weil wir keine Weihrauch haben. Aber die Marlboro raucht auch schön, wenn man sie anzündet. Der heilige Batman hat eine Pistole dabei. Das ist zwar kein Geschenk für das Christkindl, aber damit kann er es vor dem Saurier beschützen.


Hinter den drei Heiligen sind ein paar rothäutige Indianer und ein kasiger Engel. Dem Engel ist ein Fuß abgebrochen, darum haben wir ihn auf ein Motorrad gesetzt, damit er sich leichter tut. Mit dem Motorrad kann er fahren, wenn er nicht gerade fliegt.


Rechts neben dem Stall haben wir ein Rotkäppchen hingestellt. Sie hat eine Pizza und drei Weizen für die Oma dabei und reißt gerade eine Marone ab. Einen Wolf haben wir nicht, darum lurt hinter dem Baum ein Bummerl als Ersatzwolf hervor. Mehr steht in unserer Krippe nicht, aber das reicht voll.


Am Abend schalten wir die Lampen an und dann ist unsere Krippe erst so richtig schön. Wir sitzen so herum und singen Lieder vom Apfent. Manche gefallen mir, aber die meisten sind mir zu lusert. Mein Opa hat mir ein Gedicht vom Apfent gelernt und es geht so:
``Apfent, Apfent, der Bärwurz brennt.


Erst trinkst oan, dann zwoa drei vier, dann hauts de mit deim Hirn an d'Tür.''




Obwohl dieses Gedicht recht schön ist, hat Mama gesagt, dass ich es mir nicht merken darf.


Im Apfent wird auch gebastelt. Wir haben eine große Schüssel voll Nüsse und eine kleine voll Goldstaub. Darin wälzen wir die Nüsse, bis sie goldern sind, und das Christkindl hängt sie später an den Christbaum. Man darf nicht fest schnaufen, weil der Goldstaub ist dodal leicht und er fliegt herum, wenn man hinschnauft. Einmal habe ich vorher in den Goldstaub ein Niespulver hineingetan und wie mein Vater die erste Nuß darin gewälzt hat, tat er einen Nieserer, daß es ihn gerissen hat und sein Gesicht war goldern und die Nuß nicht. Mama hat ihn geschimpft, weil er keine Beherrschung hat und sie hat gesagt, er stellt sich dümmer an als wie ein Kind. Meinem Vater war es recht zuwieder und er hat nicht mehr mitgetan. Er hat gesagt, daß bei dem Goldstaub irgendetwas nicht stimmt und Mama hat gesagt, daß höchstens bei ihm etwas nicht stimmt.


Ich habe mich sehr gefreut, weil es war insgesamt ein lustiger Apfentabend. Kurz vor Weihnachten müssen wir unsere Wunschzettel schreiben. Meine Schwester wünscht sich meistens Puppen oder sonst ein Klump. Ich schreibe vorsichtshalber mehr Sachen drauf und zum Schluß schreibe ich dem Christkindl, es soll einfach soviel kaufen bis das Geld ausgeht. Meine Mama sagt, das ist eine Unverschämtheit und irgendwann bringt mir das Christkindl gar nichts mehr, weil ich nicht bescheiden bin. Aber bis jetzt habe ich immer etwas gekriegt. Und wenn ich groß bin und ein Geld verdiene, dann kaufe ich mir selber etwas und bin überhaupt nicht bescheiden. Dann kann sich das Christkindl von mir aus ärgern, weil dann ist es mir wurscht.


Bis man schaut ist der Apfent vorbei und Weihnachten auch und mit dem Jahr geht es dahin. Die Geschenke sind ausgepackt und man kriegt bis Ostern nichts mehr, höchstens, wenn man vorher Geburtstag hat.


Aber eins ist gwies: Der Apfent kommt immer wieder.

Sonntag, 13. Dezember 2009

...heute morgen....

...sitze ich in einer besonderen Stimmung hier und erfreue mich an diesem wundervollen Weihnachtsmädchen,
das gestern angekommen ist...
Susanne, du erreichst mich immer im richtigen Augenblick!!!
Danke!!!

Sonntag, 6. Dezember 2009

.....Nikolaus....

.....meine Katze hat sich gegen die rote Mütze gewehrt....
also mußte das Bärchen als Ersatz her halten...
Allen einen schönen Nikolaus-Morgen...

Montag, 30. November 2009

....und es duftet

...wieder bei mir im Blog.....schnuppert doch mal.....

Sonntag, 29. November 2009

...einen tollen Nachmittag....

hatte ich heute auf dem wohl schönsten
WEihnachts-Kunsthandwerker-Heimatkunde-Markt in dieser Gegend..
er fand im Museumsdorf am Kiekeberg
südlich von Hamburg statt...
Ich bin in einem kleinen Dorf dort gleich um die Ecke aufgewachsen,
.....habe auf den Wiesen und Feldern, wo heute das Museumsdorf steht
auf dem Kiekeberg selbst und im angrenzenden Wald gespielt....
und es zieht mich immer wieder in diese Gegend...
Eigentlich wollte ich viel mehr Bilder machen,
doch man konnte die Stände und Attraktionen vor lauter Menschentrauben kaum sehen...
deshalb nur ein paar Eindrücke...oder "Fuß"abdrücke....??
...eine sehr liebe Dawandanerin habe ich dort auch persönlich kennen gelernt...
und auch....
...komische Vögel....


...die schönste Keramik...

sie hatte nur EINEN Fehler....sie war nicht in Rot...




diese Figur hat mich besonders beeindruckt...


eine lebensgroße Hexe völlig aus Kupfer...






und zu der Besitzerin






...dieses Standes...





....gehören diese Füße....*lach*
und wenn sie nicht schon zuhause ist, dann sitzt sie dort immer noch und isst Kuchen....*grins*







Sonntag, 22. November 2009

...was für ein Aroma...

....verströmt dieses kleine Kissen....
ich würde es am liebsten nur unter der Nase herum tragen...
....aberweil das dämlich aussieht, trage ich es lieber in meinen Shop!!!

Samstag, 21. November 2009

....so langsam geht es los.....

.....Apfel, Nuss und Mandelkern.......
....bei mir halt Mandarinen, WAlnüsse und Schoki.....
..in süßen "nordischen" Utensilos....
die natürlich im Shop warten....


Donnerstag, 19. November 2009

...Novemberabend......

....von der allerfeinsten Sorte.....
...ausnahmsweise bin ich mal vor Sonnenuntergang zuhause
und durfte diesen eben beobachten.....mir ging das Herz auf ....


Mittwoch, 18. November 2009

...keine Worte....

....findet man, wenn Freunde leiden, jedes gesagte Wort empfindet man als leer und nichtssagend...
...meine Gedanken sind bei dir.....
Vor meinem Tode ist mir nicht bang,
nur vor dem Tod derer, die mir nah sind,
Wie soll ich leben,
wenn sie nicht mehr da sind?
Der weiß es wohl,
dem Gleiches widerfuhr,
und die es trugen,
mögen mir vergeben.
Bedenkt, den eigenen Tod
den stirbt man nur,
doch mit dem Tod des anderen muß man leben.
Mascha Kalenko

Sonntag, 15. November 2009

.....ich hab ja gesagt....

....das es kalt und nass draussen ist....

Mittwoch, 11. November 2009

...geheimnisvolle Päckchen .....

...bereit zum Versand..

...sind diese schönen Teile, auf die sich schon einige liebe Menschen freuen...

hier sind sie zu bekommen...






Sonntag, 8. November 2009

...eine Band...

....die Oldies querbeet spielt.....Stimmung ohne Ende..
...gemischtes Publikum, Paradiesvögel, Normalos, Lustige, Durchgeknallte....
und das schon morgens um sechs!!
...und WO findet man das am WE???
...es gibt nur einen Ort in Deutschland...kleiner Tipp ist das WC-Bild oben rechts..
gibt es auch NUR dort.....




Montag, 2. November 2009

.....psssssssssst....

....neulich nachts bei A.nette......
tja, liebe Anette.....JETZT wundert mich gaaanix mehr....*lach*


Sonntag, 1. November 2009

....ROSA.....

....wer mich kennt, weiß, das ich mit dieser Farbe grundsätzlich nix anfangen kann.....
..ich bin garnicht der Typ dafür.....
dann bekam ich meine Tochter und ich erwischte mich,
das ich mit rosa Stoff liebäugelte.....
das eine oder andere Teil verließ dann doch meine NäMa in dieser Farbe....
meine Erleichterung, als sie größer wurde und zum Erdferkel mutierte, war groß
KEIN Rosa mehr!!!
DENKSTE!!!
....Barbie zog bei uns ein, mitsamt rosa Pferd, rosa Auto,etc. *grusel*
und auf einmal waren die Wände ihres Zimmers auch rosa....
Das ist viele Jahre her und die Farbe verließ mein Leben so schnell wieder,
wie sie darin erschienen war...
Dann entdeckte ich dawanda....
und nach vielen Nachfragen gibt es doch wieder einen Stoffstapel in Rosa,
aber einen KLEINEN......und soooo schlecht sehen die Teile garnicht aus...
ODER???

Samstag, 31. Oktober 2009

.....es klingelt.....

....ein nettes männliches Wesen steht vor der Tür und will ne Unterschrift..
hab ich ihm gern gegeben...
wenn man sooooo etwas Schönes dafür bekommt.....
*träller*.....*jippieeeeeeh*.....*juchhuuuuu*
.....ein richtiges Highlight am Samstagnachmittag!!!
...und noch jemand ist äußerst interessiert.....;-)


JUBEL!!!!!!!!!!!


...und ich weiß auch schon, WAS ich daraus mache....tüürüülüüü....

ein SPION!!!!!
(weiblich: Spioneuse???)
....das Paket muß ja UNHEIMLICH interessant gerochen haben!!!





ERWISCHT!!!!!!!!






Freitag, 30. Oktober 2009

....was ich nicht verstehe....

......ich versende 5 Großbriefe mit Knöpfen,
diese in kleinen Schachteln die ich in Umschläge stecke,
beschrifte, frankiere, noch einmal nachprüfe....
...komme zu dem Ergebnis, das alles in Ordnung ist,
also weniger als 2 cm Höhe, bringe sie zum Briefkasten...
...und 4 Tage später ist einer dieser Briefe wieder bei im Kasten mit dem Aufkleber,
dass ich zu wenig Porto gezahlt habe!!!
Ich daggel also zur Hauptpost,
bring mein Anliegen vor, der nette Mensch am Schalter prüft,
schiebt den Umschlag durch die Schablone, schüttelt den Kopf
und kommt zu dem Ergebnis, das alles in Ordnung ist!!
...wie gesagt, es waren 5 !! gleich große Briefe ....aber einer kommt zurück...
...und meine Kundin wartet schon auf die Ware........
über so einen SChxxx kann ich mich krank ärgern!!!

Donnerstag, 29. Oktober 2009

...meine Lieblingsniedersachsin hat Probleme

.........da muß ich doch zu Hilfe eilen....*lach*
...aus den schönen Tapeten lassen sich doch hervorragend solche Geschenktüten nähen...
sogar mit ihrem Lieblingszierstich....





...warum immer Stiefel???

.....Fäustlinge kann man genauso lecker füllen meine ich......
und sie sind auch schon in meinen Shop gewandert!!

Mittwoch, 28. Oktober 2009

.....Das wollte ich euch nicht vorenthalten....

...obwohl Rot schwer zu fotografieren ist...
..was bin ich an der Farbe schon verzweifelt...
doch diesmal ist es ganz gelungen...
seit ca. 20 Jahren dekoriere ich meine Küche schon mit roten Dingen,
bzw. ich hab es versucht.....was war das schwierig,
Rot zu bekommen, nur Blau über Jahre hinweg.....
doch jetzt kann ich schwelgen...;-)






Montag, 26. Oktober 2009

...Kannenschüssel???

...oder Schüsselkanne???........
egal, auf jeden Fall ein geniales Teil und sie wurde gestern "MEIN"...
mit noch ein paar anderen Sachen......
mein zur Zeit absoluter Lieblingsladen
(NICHT in Hamburg, sondern eben mal über die "Grenze" nach Niedersachsen)
hatte Sonntagsverkauf.....
einen kleinen I-net-Auftritt gibt es auch
ein Paradies!!!

Sonntag, 25. Oktober 2009

....bunt sind schon die Wälder....

.....so beginnt ein schönes Herbstlied, daran muß ich immer denken,
wenn mein Schlitzahorn beginnt, sich zu verabschieden...
um im nächsten Jahr aufs Neue zu erblühen
In diesem Jahr hat sich noch jemand aus meinem Leben verabschiedet,
ich muß damit leben, aber es ist so schwer.....
Jetzt hat sie ihre Ruhe, an dem Ort, den sie sich gewünscht hat.....
Leb wohl......





Donnerstag, 22. Oktober 2009

...Märchen gehen immer gut aus....


...doch in diesem ist das Ende noch nicht geschrieben...

Dienstag, 20. Oktober 2009

.....es geht weiter....

....den Button gibt es immer noch und zwar HIER


.....heute wurde die 8. Abmahnung publik!!!...und bestimmt werden noch weitere folgen....
wer das Thema weiter verfolgen möchte, bitte KLICK
.....das Internet steht kopf und es gibt nicht nur von allen Seiten Solidaritätsbezeugungen, Spendenangebote, sondern auch fachliche Unterstützung wird angeboten...

hier ein paar Links

http://www.focus.de/digital/internet/jack-wolfskin-tatze-abmahnwelle-gegen-hobby-designer_aid_446159.html


http://www.heute.at/freizeit/multimedia/Web-Community-attackiert-Jack-Wolfskin;art760,137882

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,655890,00.html

http://www.google.de/search?hl=de&q=Jack+Wolfskin&btnG=Suche&meta=
und noch etwas SEHR Interressantes!!




Samstag, 17. Oktober 2009

Große und kleine Fische....


...schwimmen im Meer des Lebens....fressen und gefressen werden heißt die Devise,

doch ich hoffe, das einem großen Fisch bald ziemlich übel wird...

Mehr gibt es hier zu lesen....

ich bin nicht direkt betroffen, zumindest hab ich noch keine Post,

doch ich unterstütze mit Freuden alles, was gegen diesen Abmahn-Wahnsinn getan werden kann...

falls jemand helfen möchte, bitte PFOTE anklicken....


Viele Internetportale haben bereits Artikel gebracht




Freitag, 9. Oktober 2009

....DU....

.....hast mich heute zum Weinen gebracht .....obwohl du mir versprochen hast, es nie zu tun...
..DU hast mich zum Lachen gebracht, DU hast mich wieder aufgerichtet, wenn es mir schlecht ging,
DU hast mir meinen Kopf zurecht gerückt, wenn ich zu Spinnen anfing, DU hast viel von mir verlangt,
DU hast mir viel gegeben, DU warst mir so nahe, wie niemand in meinem Leben,
DU hast mich durchschaut, DU hast mir Kraft gegeben, DU hast mich Kraft gekostet, DU hast mich geärgert,
DU hast mich oft zur Weißglut gebracht, DU hast dich mit mir gefreut, DU hast mit mir gelitten,
DU hast mich unterstützt, DU hast mich gefördert,
DU hast mich und mein Leben beeinflußt,DU hast mit mir gelacht, DU hast mit mir geweint,
DU hast mich weggestoßen, DU hast mich an dein Herz gedrückt...
ich weiß nicht, wann ich wieder aufhören kann mit Weinen,
ich danke dir, das du in meinem Leben warst, das wir sooo lange Zeit miteinander erleben durften,
wir haben miteinander gefeiert, Nächte durch diskutiert, uns gehasst, nicht miteinander gesprochen,
und uns furchtbar vermißt,
ICH werde DICH mein Leben lang vermissen,
Ilonka........DANKE!!!!!!!
Ich hoffe, das es dir dort , wo du jetzt bist, besser geht........

Freitag, 2. Oktober 2009

....MOO-Cards...

Ich bin ja bereits begeisterte Nutzerin von MOO-Cards,
falls es noch jemand werden möchte: ich habe einen Gutschein Code zu vergeben.....
15 % auf die Erstbestellung, also einfach bitte bei mir melden...

Donnerstag, 1. Oktober 2009

...ich hab heute...

- meinen Arbeitgeber erfreut mit meiner Anwesenheit
....und mich ein bischen geärgert, das ich meine Zeit dort vertun mußte, obwohl ich viel lieber an der Nähmaschine sitzen würde.....doch im Nachhinein war es ein schöner Arbeitstag, denn ich habe tolle Kollegen, mit denen man viel Spaß haben kann, auch während der Arbeitszeit....dabei bemerkt, das ich meine Arbeit grundsätzlich gerne tue.....eben auch zum großen Teil, weil ich diese Kollegen habe......
- danach einen Besuch gemacht
.....der mich immer deprimiert, sodaß ich meine Tränen nicht zurück halten kann.....und gleichzeitig dafür dankbar sein läßt, das ich mit diesem Menschen viele, viele schöne Stunden erleben durfte über eine ganz lange Zeit.....das ich NICHT in der Situation dieses Menschen bin....das ich auf meinen beiden Beinen gehen kann, das ich bewußt lachen oder weinen darf......das es ein Geschenk ist, sich ärgern zu dürfen, Probleme bewältigen können, das Leben in seiner Gesamtheit annehmen darf......dieser Mensch kann das alles nicht mehr.....er liegt im Wachkoma.......
-danach ein Telefonat geführt
.....das mich daran erinnert hat, wie gut es mir geht, das ich Menschen um mich habe, denen etwas an mir liegt, auch wenn ich mal schlecht drauf bin, miese Laune habe, mich schlecht benehme, die mich SO annehmen, wie ich bin.....bei denen ich nicht "Fishing for Kompliments" tun muß......dass ich grundsätzlich ein glücklicher Mensch bin.......
...ICH BIN REICH....

Samstag, 26. September 2009

....eigentlich...

...soll der faule Paul Nüsse und Samen sammeln.....
doch er nutzt die Zeit lieber für ein Päuschen auf dem weichen Waldboden...

Freitag, 25. September 2009

...eeendlich Wochenende.....

und aus meinem Briefkasten purzelte ein Päckchen......
....wo ich doch sooo gerne Post bekomme......
und dann DAS!!!!!...

......und es entpuppte sich dann als niedlicher Kater
mit einem Blick, der genau zu Tiffy paßt!!!
übrigens....meine Pißnelke schnüffelte nur einmal kurz dran
und stolzierte beleidigt ab.......man kann es ja nicht verspeisen.....hihi


und........tüürüüüülüüüüü.......auch MEIN Ring war dabei!!!
Danke meine Lieblingsniedersachsin :-)







Donnerstag, 24. September 2009

...eigentlich...

ist es draußen noch schön warm.....fast den ganzen Tag Sonne..
doch man merkt schon deutlich, wie der Herbst sich in großen Schritten nähert....
und auch wenn man es kaum glauben mag, in 91 Tagen ist Heiligabend...
was lag näher, als einen "Knopf-Advents-Kalender zu entwerfen???
er hat sich natürlich schon im Knopf-Shop breit gemacht...


Samstag, 19. September 2009

...ein Naturschauspiel

der besonderen Art bot sich mir heute abend, nur ein paar Minuten lang,
meine Kapuzinerkresse in der Abendsonne....
man könnte meinen = ganz normal....
doch bei mir geht die Sonne hinter dem Haus unter und die Kresse steht im Vorgarten..
die untergehende Sonne spiegelte sich in den Scheiben des Hauses
von gegenüber und strahlte die Kapuziner an....
ich wünsche euch allen einen solch besonderen Augenblick.....

...ein kleiner Anfall...

von Wahnsinn überkommt mich manchmal auch bei Temperaturen über 20 Grad,
dabei sind diese Limonen-Wölkchen entstanden...
250 g weiche Butter
200 g Schmand
80 g Zucker
300 g Mehl
1 gestr. Teel. Backpulver
abger. Schale einer Limone
2 EL Limonensaft
1 EL Chachaca
Alles zu einem Teig verkneten, für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Mit einem Teel. kleine Nocken abstechen, mit etwas Abstand aufs Blech setzen,
bei 175 Grad/Umluft 150 Grad goldgelb backen,
wobei jeder eine andere Wahrnehmung der Farbe haben darf...
Nach dem Backen sofort dick mit Puderzucker bestäuben und verstecken...
es ist auch nicht verboten, sie alle selbst zu essen....

....was lange liegt...

ist endlich fotografiert worden....meine Coasters!!
eigentlich "Bierdeckel", aber wer würde diese schönen Teile sooo verhunzen...
in England und auch in den nordischen Ländern sind diese Deckchen
weit verbreitet, nicht nur für Kaffee- oder Tee-Time,
ich habe sie verbessert, indem ich Molton eingearbeitet habe,
das speichert zusätzlich die Wärme..
und sie sind natürlich gleich in meinen Shop gewandert....


Freitag, 18. September 2009

...ich liebe....

...Körbe, immer wenn ich einen sehe, der mir gefällt, muß er mit....
so auch letztens....ich wußte zwar noch nicht, was ich damit anstelle,
aber das findet sich meistens irgendwann...
er steht im Flur und ich muß öfter mal dran vorbei,
hatte schon die Idee , einen andersfarbigen Bezug zu nähen,
auch schon nach Stoff geguckt.......
hätte ich mir alles sparen können....
vorgestern, als ich die Treppe hoch kam, bot sich mir dieser Anblick...
....nun bin ich den Korb los
...aber wer kann bei diesem Anblick schon "nein" sagen???
....seufz....





Dienstag, 15. September 2009

...man soll die Tage feiern, wie sie fallen....

...ein Geburtstagsfrühstück....


...für ein ganz besonderes Mädchen..

Happy Birthday, Susemaus!!






Sonntag, 13. September 2009

.....noch mehr Beute.....*griiins*

Flohmarkt in meinem Staddtteil, die ganze Innenstadt ist dann gesperrt,
eigentlich braucht man einen ganzen Tag, um alle Stände zu sehen,
aber ca. vier Stunden reichen auch schon,
das ist Schnäppchen Nr.1

...und Nr. 2.....
....alle Spulen sind von Göggingen...unbenutzt...
uuuuuuuund alles Holzspulen!!!


....DAS Schnäppchen....




...und nun meine Ausbeute vom Stoffmaaaaaakt!!

...in 102 Tagen ist Weihnachten....

..ich hoffe, das ergibt schöne Knöppe...


wahrscheinlich himmel ich die Stoffe erstmal tagelang an.....


...wunderschöne Basics...


...an Mohn und Erdbeer komm ich nie vorbei...



...der Rosenstoff ohne Modell...
...mein absoluter Lieblingsstoff!!