Donnerstag, 1. Oktober 2009

...ich hab heute...

- meinen Arbeitgeber erfreut mit meiner Anwesenheit
....und mich ein bischen geärgert, das ich meine Zeit dort vertun mußte, obwohl ich viel lieber an der Nähmaschine sitzen würde.....doch im Nachhinein war es ein schöner Arbeitstag, denn ich habe tolle Kollegen, mit denen man viel Spaß haben kann, auch während der Arbeitszeit....dabei bemerkt, das ich meine Arbeit grundsätzlich gerne tue.....eben auch zum großen Teil, weil ich diese Kollegen habe......
- danach einen Besuch gemacht
.....der mich immer deprimiert, sodaß ich meine Tränen nicht zurück halten kann.....und gleichzeitig dafür dankbar sein läßt, das ich mit diesem Menschen viele, viele schöne Stunden erleben durfte über eine ganz lange Zeit.....das ich NICHT in der Situation dieses Menschen bin....das ich auf meinen beiden Beinen gehen kann, das ich bewußt lachen oder weinen darf......das es ein Geschenk ist, sich ärgern zu dürfen, Probleme bewältigen können, das Leben in seiner Gesamtheit annehmen darf......dieser Mensch kann das alles nicht mehr.....er liegt im Wachkoma.......
-danach ein Telefonat geführt
.....das mich daran erinnert hat, wie gut es mir geht, das ich Menschen um mich habe, denen etwas an mir liegt, auch wenn ich mal schlecht drauf bin, miese Laune habe, mich schlecht benehme, die mich SO annehmen, wie ich bin.....bei denen ich nicht "Fishing for Kompliments" tun muß......dass ich grundsätzlich ein glücklicher Mensch bin.......
...ICH BIN REICH....

1 Kommentar:

wollwerkerin hat gesagt…

es ist einfach wunderbar, zu wissen, dass du uns an diesem Reichtum teilhaben lässt! Du schaffst es immer, mich zum Lachen zu bringen, egal in welcher Lebenslage. Dafür und für noch so vieles mehr: ich bin megafroh, dass es dich gibt!
Vertraute Grüße
Susanne